Unsere Referenten auf einen Blick

Ein Seminar wird erst durch die Person lebendig und zum Erfolg, die es hält. Wir setzen auf top Referenten, die sowohl das nötige Know-How für die optimale fachliche Weiterbildung, als auch das nötige Charisma für ein kurzweiliges Fortbildungs-Erlebnis mitbringen. Machen Sie sich hier einen Überblick über die für uns tätigen Referenten. 

Referent Schwerpunkt

Susanne Henneke ist VerkaufsMentorin und BAFA-Unternehmensberaterin. 23 Jahre arbeitete sie angestellt in den Bereichen Apotheke, Pharma- und Dentalaußendienst. 2012 machte Sie ihre Liebe für echten und sinnhaften Verkauf zum eigenen Business. Sie begleitet seitdem Soloselbstständige, Zahnarztpraxen & Apothekenteams in der Preiskommunikation, im Verkaufen mit gutem Gefühl, Preisstolz und dem Nachfassen von Angeboten/Heil- und Kostenplänen. Ihre Vorträge und Seminare sind praxisnah und motivierend –mit einer ordentlichen Portion Leichtigkeit und Humor. Ihre Begeisterungsfähigkeit steckt Teilnehmende an – für den Moment und für später.

Bahar Aydin ist Abrechnungsexpertin, Beraterin und Praxiscoach mit über 30-jähriger Berufserfahrung.

Als Geschäftsführerin ihres Unternehmens zabadent berät und betreut sie Zahnarztpraxen und Dentallabore zu den Schwerpunkten Organisation, Verwaltung, Abrechnung und Abrechnungsanalysen. Als Autorin und Expertin für Fragen rund um die zahnärztliche und zahntechnische Abrechnung ist sie Ansprechpartnerin für Zahnarztpraxen. Seit vielen Jahren arbeitet sie zudem als Praxistrainerin und Fachreferentin für das Abrechnungswesen (BEMA, GOZ/GOÄ, BEL/BEB). Sie hält bundesweit Vorträge für die Dentalindustrie, Privatanbieter, Fachverlage, Fortbildungs-Akademien, Kammern, Fachverbände und Krankenkassen.

Für das DZR ist Frau Aydin seit 2012 bundesweit mit ihren eigenen Seminarreihen unterwegs.

Als Fachautorin erstellt sie zudem Beiträge, unter anderem für den rechtsrelevanten Kommentar von Liebold/Raff/Wissing („DER Kommentar“).

Uwe Koch ist als Zahntechniker der Abrechnungsexperte in Deutschland zum Thema BEL II und BEB. Seit über 30 Jahren ist er in Dentallaboren und Zahnarztpraxen, in Kliniken und für KZVen in Deutschland als Referent und Unternehmensberater tätig.

Er ist Mitautor für den offiziellen BEL-II-Kommentar vom VDZI und seit vielen Jahren Referent bei allen Fragen rund um die zahntechnische Abrechnung.

Seit 2021 leitet Uwe Koch das DZR-Kompetenzcenter Zahntechnik BEB/BEL.

Bettina Winter ist selbstständige ZMV, Praxismanagerin und Businesscoach seit 2014.

Sie unterstützt zahlreiche Praxen in der Durchführung der Abrechnung, Schulung von Mitarbeitern, Umsetzung von Prozessen und der Optimierung von Abläufen. Wissen vermitteln und Wege gemeinsam beschreiten sind ihre Leidenschaft. 25 Jahre Berufserfahrung in den Praxen und die mehrjährige Tätigkeit als Schulungsreferentin bilden eine fundierte Grundlage, aus der sie unendliches Wissen schöpfen kann. 

Wissen vermitteln - mit Freude und Spaß - ist ihre Visitenkarte.

Dr. Nina Zeitler hat sich mit Curriculum und Master of Science in Kinderzahnheilkunde und Master of Science in Kieferorthopädie spezialisiert.

Seit 2016 ist sie in eigener Praxis niedergelassen und hat sich ganz der Behandlung von Kindern und Jugendlichen verschrieben.

Aktuell ist sie zudem als Vortragende udn freie Mitarbeiterin für verschiedene Unternehmen tätig.

Herr Kreuzer hat vor 15 Jahren die "BestPraxis GmbH" - Unternehmensberatung für Zahn-/Arztpraxen - gegründet, die heute unter der "ABZ BestPraxis GmbH" firmiert.

Mit seiner Spezialisierung auf zahnärztliche Praxen gehört er zu einem sehr kleinen Kreis von Unternehmens- bzw. Praxisberatern, die anbieterneutral, produktunabhängig und frei von weiteren Dienstleistungen ihre Beratung durchführen.

Diese Erfahrung gepaart mit seiner vorherigen beruflichen Laufbahn bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank - als Niederlassungsberater, Ausbilder und Filialleiter - haben ihn zum Experten für die Betriebswirtschaft in Zahnarztpraxen werden lassen.

Diverse Veröffentlichungen und Vorträge belegen dies.

Sabine Schmidt ist Abrechnungsexpertin und leitet bei DZR das GOZ-/BEMA-Referat.

Seit vielen Jahren ist sie erfolgreich als Referentin für Zahnärzte und deren Teams tätig. Durch den täglichen Kontakt zu zahlreichen Zahnarztpraxen ist sie nah am Praxisgeschehen. Ihre persönlichen Erfahrungen fließen in ihre Seminare mit ein – dies gewährleistet die praxisnahe Umsetzung der Abrechnungsempfehlungen. Sabine Schmidt ist Autorin des im Spitta Verlag erschienenen „Kurzverzeichnisses zur Abrechnung endodontischer Behandlungen“ sowie des „Minifinders Abrechnung von Beratungs- und Untersuchungsleistungen“, Co-Autorin des Abrechnungshandbuches Implantologie des BDIZ/EDI und des Kompendiums zur GOZ 2012.

Sie ist unter anderem auch für diverse Berufsverbände und medizinische Verlage als Autorin und Referentin tätig.

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg war Herr Dr. Schauer in New York bei Ernst & Young tätig und
Mitglied der Vorlagekommission zur Umsetzung eines neuen Gesundheitssystems in den USA.

Nach der Steuerberaterprüfung gründete er 2002 seine eigene Kanzlei. Als Dozent an der University of Salzburg-Business School lehrt er im Bereich „Management in Gesundheitseinrichtungen“. Seit 2011 ist
Herr Dr. Schauer spezialisiert auf die Beratung in Heilberufen.

Vera Thenhaus ist gelernte Zahntechnikerin, hat Betriebswirtschaft studiert und führte über 20 Jahre ihr eigenes Dentallabor. Seit mehr als 18 Jahren begleitet und unterstützt Vera Thenhaus Praxen und zahntechnische Labore in ihrer Strukturoptimierung. Durch Integration der Mitarbeiterpotenziale werden Effizienz und Ergebnis gefördert.

Die Tätigkeitsschwerpunkte von Vera Thenhaus sind:
Praxiscoaching, Prozessoptimierung, Führungskräftetrainings, Mitarbeitermotivation, Potenzialberatung, Qualitätsmanagement, Kommunikations- und Verkaufstrainings.

Stefanie Schneider ist systemischer Coach, ausgebildete zahnmedizinische Verwaltungsassistentin (ZMV), Abrechnungsexpertin und als anerkannte Referentin im deutschsprachigen Raum tätig. Sie hält Vorträge und Workshops in unterschiedlichen Bereichen der zahnärztlichen Abrechnung. 

Während ihrer langjährigen Praxistätigkeit sammelte sie umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Assistenz, Verwaltung, Abrechnung und Organisation. Seit vielen Jahren arbeitet sie für das GOZ-/BEMA-Referat der DZR GmbH und berät Praxen in komplexen Abrechnungsfragen, unterschiedlichen Behandlungsfällen und umfassenden Korrespondenzen. Durch die wirklichkeitsnahe Tätigkeit mit den Praxen werden Kompetenz und wertvolles Wissen gesichert und weitervermittelt.

Frank Ihde ist Jahrgang 1954 und studierte Rechtswissenschaften in Berlin und Göttingen. Seit ca. 30 Jahren ist er praktizierender Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Zahnarzt- und Medizinrechtes.

Neben seiner Tätigkeit als Anwalt hat er jahrelang Erfahrungen als Justitiar eines Berufsverbandes im Gesundheitswesen im Umgang mit Krankenkassen und auf dem Gebiet des Sozialversicherungsrechtes gesammelt. Seit 1996 hat er sich auf das Gebiet des Zahnarztrechtes spezialisiert und sich zudem durch viele Publikationen und Seminare bundesweit einen Namen gemacht. Er ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltsverein sowie seit 2004 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht e. V. Die Bestellung zum Notar erfolgte im Jahr 2002.

Diplom-Verwaltungswirt Joachim Leis entwickelte bereits während seines Studiums Gewaltpräventions- und Verhaltenstrainings zur Stärkung der „persönlichen Sicherheit“. Kriminalhauptkommissar a. D. Joachim Leis war in Führungsfunktionen beim Mobilen
Einsatzkommando (Baden-Württemberg) und als Kommandoführer des Personenschutzes (Bundeskriminalamt) eines deutschen  Botschafters in Lateinamerika eingesetzt.

Seit 2007 ist Joachim Leis privatwirtschaftlich Trainer und Berater aus der Praxis für die Praxis – authentisch, ziel- und lösungsorientiert. Bei seinen Trainings stehen die fachliche und persönliche Entwicklung der Teilnehmer im Fokus. Wichtig ist ihm, dass gemeinsam erarbeitete Lösungen in der Arbeitswelt jedes einzelnen Teilnehmers realistisch und praktisch umsetzbar sind.

Christian Lopez-Quintero ist ZMV und QMB sowie selbstständiger Trainer und Fortbildungsreferent für sämtliche Bereiche der zahnärztlichen Abrechnung und des Praxismanagements.

2014 gründete er das Unternehmen „VABODENT“, das seither Praxen und Kliniken im gesamten Bundesgebiet in den Bereichen
Abrechnung und Verwaltung, Praxismanagement, Mitarbeiterentwicklung und -schulung unterstützt. Er ist Motivator und schafft es schnell, Teams für seine Ideen und deren Umsetzung zu begeistern. Effizienz, Erfolgswille sowie schnelle Handlungsentscheidungen
sind ein ständiger Begleiter seiner Arbeit. Durch seine Tätigkeit in den von ihm betreuten Praxen ist Christian Lopez-Quintero bestens mit den Fragen, Sorgen und Nöten im täglichen Praxisalltag vertraut und gestaltet die Seminare daher nicht nur besonders informativ, lebendig und praxisnah, sondern lässt auch immer wieder brandaktuelle Fälle und Erfahrungen einfließen.
Diese Mischung macht seine Seminare besonders lehrreich und wertvoll.

Reinhold Weber ist ausgebildeter Sprecher, Sänger und Trainer für Stimme und Sprechen.

Seit 2009 gibt er sein Wissen und seine Erfahrung als selbstständiger Stimm- und Sprechtrainer weiter. Zu seinen Referenzen gehören Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Medien, Medizin und Kirchen. Zudem steht er selbst regelmäßig vor Publikum, Kameras und in Tonstudios. Ob als Moderator, Redner, Sprecher oder Sänger: Reinhold Weber ist leidenschaftlicher Experte rund um „seine“ Themen: Stimme, Sprechen und Auftritt.

Frau Nörr-Müller ist Krankenschwester mit langjähriger OP-Erfahrung in der
Mund-, Kiefer-, Gesichts- und der plastischen Chirurgie und kennt die vielen
Herausforderungen, die das Hygiene-Management im täglichen
Praxisbetrieb mit sich bringt und auch seine Probleme. Seit 2006
beschäftigt Sie sich als Auditorin mit der Entwicklung von Lösungen
und stellt ihre Erkenntnisse sowohl in Form individueller Konzepte für ein
nachhaltiges Qualitätsmanagement und Hygienestandards in der
medizinischen Praxis als auch für die Lehre als Fachbuchautorin und
Referentin zur Verfügung.

Iris Hartmann hält Vorträge und Seminare zum Thema Serviceexzellenz in der Zahnarztpraxis und führt Beratung, Schulung und Coaching in Praxen durch. Schwerpunkte ihrer Referenten- und Beratertätigkeit sind die Themen Servicequalität, Patientenkommunikation sowie Dentalprodukte auf zahnärztlichen Fortbildungsveranstaltungen.
Als geprüfte Pharmareferentin und ZMA verfügt sie über langjährige Erfahrung zu den Themen Patientenkommunikation und Qualitätsmanagement.

Herr Dr. Steinmann ist ein langjähriger Dozent an verschiedenen Akademien
des Gesundheitssektors (eazf GmbH, ABZ eG, TÜV SÜD Akademie u.a.).
Zudem Datenschutz-Beauftragter (TÜV) und Datenschutz-Auditor – somit der
ideale Berater für den Datenschutz in Ihrer Praxis.

Frau Wienzek ist Spezialistin für Abrechnung und Praxismanagement.
Ob BEMA oder GOZ, sie kennt die aktuellen Richtlinien detailliert und
vermittelt ihr Wissen an Sie.

Herr Hoffmann ist Dipl.-Kaufmann Univ., Wirtschaftsberater Gesundheitswesen und Sachverständiger für die Bewertung von Arzt- und Zahnarztpraxis – somit der ideale Ansprechpartner für Ihre Praxisabgabe.

Das Unternehmen Hiller ist ein seit 1995 bestehender Reparaturservice für
zahnärztliche Hand-, Winkelstücke und Turbinen. Die Kernkompetenz liegt in
der Reparatur von KaVo Instrumenten. Das über Jahre gewachsene
Leistungsangebot zeigt die langjährige Zusammenarbeit mit über 800
zufriedenen Zahnarztpraxen.

Heike Fried ist gelernte Zahnmedizinische Fachangestellte und QM-Auditorin.

Kirsten von Bukowski ist eine Expertin und Coach für Dentalfotografie, zudem
Praxismanagerin und Betriebswirtin im Handwerk.

Herr Wilkomsfeld ist Hauptbrandmeister und Lehrrettungsassistent
der Berufsfeuerwehr Düsseldorf – somit der ideale Referent für Notfall &
Brandschutztrainings.

Frau Glahn hilft Menschen ihre Masken und Rollen fallen zu lassen um
sich zu erlauben wahrhaftig und authentisch zu sein. Sie hilft, dass
Unstimmigkeiten im Team angesprochen werden und das gesamte Team
wieder an einem „Strang“ zieht.

Petra Gmeineder ist gelernte Zahnmedizinische Fachangestellte und QM-Auditorin.

M.-Salim Doueiri studierte zunächst Biotechnologie von 1998 bis 2002 an der Technischen Fachhochschule Berlin und arbeitete von 2002 bis 2007 als „research specialist“ an der University of Illinois, Chicago, USA. Er absolvierte das Studium der Zahnmedizin von 2009 bis 2014 an der Charité- Universitätsmedizin Berlin und war anschließend als Assistenzzahnarzt tätig. Seit September 2016 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Charité-Universitätsmedizin Berlin, Abteilung für Kieferorthopädie, Orthodontie und Kinderzahnmedizin. Sein Arbeits- & Forschungsschwerpunkt ist neben der klassischen Kinderzahnmedizin die Behandlung von Kindern mit Molar-Inzisivus-Hypomineralisation.

Sabrina Krennrich-Böhm ist Steuerberaterin, Dipl. Betriebswirtin (BA) sowie Fachberaterin für den Heilberufebereich (IFU/ISM gGmbH).

Sie ist Partnerin der Kanzlei WSB Wolf Beckerbauer Hummel & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB, Kurfürsten-Anlage 59 in 69115 Heidelberg tätig. Die Kanzlei hat weitere Sitze in Wiesenbach, Mannheim und Ludwigshafen.

Nach ihrer Ausbildung zur Steuerfachangestellten studierte sie Betriebswirtschaftslehre an der Berufsakademie in Mannheim. Im Anschluss sammelte sie mehrjährige Berufserfahrung in einer Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzlei im Rhein-Neckar-Raum mit dem Schwerpunkt Mediziner. 2010 wurde sie dann zur Steuerberaterin bestellt. Seit 2012 ist sie Partnerin bei WSB Wolf Beckerbauer Hummel & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB. Ebenfalls im Jahr 2012 erfolgte die Bestellung zur Fachberaterin für den Heilberufebereich (IFU/ISM gGmbH). 

Herr Dr. Schinnenburg ist Zahnarzt und Rechtsanwalt, war Landesvorsitzender der FDP Hamburg und gehörte viele Jahre der Hamburger Bürgerschaft an. Seit 2017 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages und gehört u.a. dem Gesundheitsausschuss an.

Dr. Grüner arbeitet seit 1988 als Fachzahnarzt für Kieferorthopädie in eigener Praxis in Karlsruhe. Er ist Referent der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg für Kieferorthopädie und seit 2009 kooptiertes Mitglied im GOZ- Ausschuss der Kammer. Er erlebt täglich die Fragen um die kieferorthopädische Abrechnung aus eigener Anschauung und hat sich durch seine Mitarbeit im GOZ Ausschuss profunde Kenntnisse, auch zur Beantwortung von ausgefallenen Fragestellungen, aneignen können. Seit 2009 gibt er regelmäßig Kurse zur kieferorthopädischen Abrechnung nach GOZ.

Frau Milde ist Gründerin und Inhaberin der „VMH-Hygieneberatung (seit 2013). Sie ist bundesweit als Referentin rund um die Themen „Infektionsprävention“, „Hygiene in der Arzt- und Zahnarztpraxis“, „RKI-konforme Medizinprodukte-Aufbereitung“ und „Behördliche Praxisbegehungen“ unterwegs.

Sie ist freie Referentin für Online- und Präsenz-Seminare, u. a. für das PKV-Institut, die CGM-Dentalsysteme, den Freien Verband deutscher Zahnärzte FVdZ, DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH und diverse weitere Anbieter. Des Weiteren ist sie Gastdozentin der Zahnärztekammern Hamburg und Hannover sowie bundesweit als Praxiscoach tätig.

Frau Milde nimmt Sie an die Hand wenn es um „Praxishygiene, Rechtsgrundlagen der Betreiberpflichten, RKI konforme Medizinprodukteaufbereitung und Behördliche Begehung, sowie räumliche Gestaltung“ in Ihrer Praxis geht.

Herr Kierer ist Medizin- und Arbeitsrechtler bei medavo Rechtsanwälte in Stuttgart und begleitet seit vielen Jahren Zahnärztinnen und Zahnärzte bei der strategischen Planung und Umsetzung der Praxisabgabe, getreu dem Motto „Lösungen statt rechtlicher Bedenken“. Er referiert bundesweit zu medizinrechtlichen Themen und ist Autor verschiedener Fachbeiträge.

Frau Knapp sammelte während ihrer Tätigkeit in der Zahnarztpraxis umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Assistenz, Verwaltung, Abrechnung sowie Organisation. Praxisnahe Seminare sind daher für sie selbstverständlich.

Seit einigen Jahren arbeitet sie im GOZ-/BEMA-Referat der DZR GmbH und unterstützt Praxen bei komplexen Abrechnungsfragen und schwierigen Erstattungsfällen.

Dr. Martin Andreas Duncker studierte in Heidelberg und absolvierte nach dem Ersten Staatsexamen ein Promotionsstudium im Medizinrecht an der Universität Zürich. Seit 15 Jahre ist Martin Andreas Duncker als Rechtsanwalt unter anderem in den Bereichen allgemeines Wirtschaftsrecht, Recht der Heilberufe, Datenschutz und Produkthaftungsrecht tätig.

Er berät Unternehmen und Unternehmern zu allen Fragen des Wirtschaftsrechts:  von der Gründung bis zur erfolgreichen Übergabe des Unternehmens. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die umfassende Beratung von Heilberuflern, Praxen und MVZ. Nicht mit dem Blick des Besserwissers von außen. Sondern als Berater mit dem Anspruch, Probleme zu lösen und die Praxen voranzubringen. Daneben gehören die Gestaltung von Verträgen, Geschäftsbedingungen und Prozessbeschreibungen zu seinem Tätigkeitsgebiet. Martin Andreas Duncker ist zudem qualifizierter Datenschutzbeauftragter und zertifizierter Compliance-Officer.

Seit 2011 ist Tina Greber freie Trainerin und unterrichtete lange Zeit als Kursleiterin im Rahmen der Aufstiegsfortbildungen ZMVs und Praxismanager*innen. Sie ist Systemischer Coach und Heilpraktikerin für Psychotherapie und begleitet Einzelpersonen sowie Teams bei Veränderungsprozessen. Als zertifizierte Mediatorin engagiert sie sich auch in fachübergreifenden Bereichen. Neben der konzeptionellen Optimierung bietet sie Klärungsstrategien für Praxisinhaber*innen und (leitende) Mitarbeiter*innen an, um weiterer Personalfluktuation entgegenzuwirken bzw. die Leistungsbereitschaft und -fähigkeit des Teams zu erkennen und zu steigern. Ihre besondere Spezialisierung besteht im Coaching und der Supervision von Praxisinhaber*innen und Führungskräften bei der Bewältigung des oft anstrengenden Alltags. Dabei legt sie besonderen Wert auf die Entdeckung und Formulierung der eigenen Grenzen, sowie der strategischen Vorgehensweise zur Erreichung der gemeinsamen Ziele. 

Als einer der beiden Geschäftsführer der ABZ-ZR GmbH gründete er 2021 das neue ABZ Kompetenzzentrum Kieferorthopädie mit Sitz in Gröbenzell. Das Kompetenzzentrum agiert deutschlandweit für das DZR mit exklusiven Factoringlösungen für den kieferorthopädischen Bereich. Seit 2009 widmet er seinen Schwerpunkt dem medizinischen Factoring. Mit seiner ausgeprägten Kundenorientierung und seiner Begeisterung für den Dentalmarkt wechselte er 2019 zur ABZ-ZR GmbH. Er studierte erfolgreich an der Universität St. Gallen

Der Steuerberater ist seit 1985 geschäftsführender Mehrheitsgesellschafter der Kanzleigruppe Prof. Dr. Bischoff & Partner® mit Sitz in Köln, Chemnitz und Berlin sowie weiteren Meeting- Points. Die Kanzleigruppe betreut bundesweit mehr als 1.000 Zahnärzte, Ärzte und mittelständische Unternehmen in steuerlichen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Belangen. Zusammen mit Zahnmediziner*innen und BWL-Student*innen der Bergischen Universität Wuppertal entwickelte Professor Dr. Bischoff ein Steuerungsinstrument für Zahnarzt- und Arztpraxen. PraxisNavigation® ist mittlerweile in Hunderten von Praxen etabliert und wird Mandanten kostenfrei zur Verfügung gestellt. Prof. Dr. Bischoff veröffentlicht regelmäßig in der dentalen Fachpresse. Mehr als 12.000 niedergelassene Zahnärzte besuchten seine Seminare zum Thema „Moderne Praxissteuerung“. Er lebt mit seiner Familie in Bergisch Gladbach und hat zwei Töchter und zwei Söhne.

Der Gründer und Vorstandsvorsitzende der Computer konkret AG hat von 1979–1984 Automatisierungstechnik an der TU in Karl-Marx-Stadt studiert und war danach als Softwareentwickler tätig. Unmittelbar nach der Wende, im Mai 1990, gründete er Computer konkret. Das Unternehmen betreut mittlerweile ca. 4.500 Installationen bei über 2.500 Kunden. Unser Team besteht aus 50 hochmotivierten Mitarbeiter*innen. Für alle Bereiche der zahnärztlichen Abrechnung, Planung und Dokumentation bieten wir praxisgerechte Lösungen. Unsere Firma ist nach ISO 13485 und ISO 9001 zertifiziert. ivoris® ist nach MPG zertifiziert – CE 0494.

Dr. Ingo Baresel ist Zahnarzt und einer der erfahrensten deutschen Anwender im Bereich der digitalen oralen Abformung. Nach dem Studium der Zahnheilkunde an der FAU Erlangen folgte die Niederlassung in der Gemeinschaftspraxis mit Dr. Wolfgang Baresel und 2000 die Promotion zum Dr. med. dent. Er ist Präsident der Deutschen Gesellschaft für digitale orale Abformung (DGDOA), hält national wie international vielbeachtete Vorträge und veröffentlicht Artikel sowie Studien zum Thema der digitalen Abformung. Es gibt wahrscheinlich keinen Anwender im deutschsprachigen Raum, welcher eine ähnlich umfassende Erfahrung mit den unterschiedlichsten am Markt befindlichen Intraoralscannern hat und hierzu einen profunden Vergleich aufstellen kann.